Wo bitte soll in all dem Chaos Sinn sein?

 

… Wenn von Sinn gesprochen wird, ist der Sinn des Augenblicks gemeint. Der Mensch als ein Wesen mit Willen zum Sinn meint, dass er im Leben Sinn entdecken und verwirklichen will. Sinn ist einzigartig, „das Gesollte“, wozu ich stehen kann, woran mein Herz hängt, je das Beste in einer Situation für mich und mein Umfeld, Sinn überfordert oder unterfordert nie. Das Gewissen als „innerer Kompass“, als „Sinn-Organ“ lässt uns den jeweilige Sinn-Aufruf eines jeden Moments erkennen.

 

Mit den drei Hauptstraßen zum Sinn, verstehen wir mit Frankl drei Wertkategorien, durch deren Verwirklichung ein Mensch Sinn finden kann. Im Folgenden möchte ich dies anhand eines Auszugs einer Hochzeitsrede, die ich als Trauzeuge für einen Freund geschrieben und vorgetragen habe, verdeutlichen und damit die Einladung aussprechen, das Untenstehende auf das Berufsleben zu übertragen:

 

„Auf der ersten Sinnstraße könnt ihr ein Werk schaffen. Tätig sein und auf die Weise, also durch die Verwirklichung von schöpferischen Werten, Sinn finden. Zum Beispiel durch das Gründen eurer süßen Familie, der Suche nach einem geeigneten Haus oder dem Vollenden des Masterstudiums.

 

Auf der zweiten Straße findet ihr Sinn indem dass ihr etwas erlebt: etwas Gutes, Schönes, egal wie ihr es nennen wollt… indem ihr ETWAS oder JEMANDEN erlebt:  in seiner ganzen Einmaligkeit und Einzigartigkeit. Und eine Person in ihrer Einmaligkeit erleben, heißt sie lieben! Also im Dienst an einer Sache oder in der Liebe zu einer Person könnt ihr Sinn finden und erfüllen. Hier habt ihr bereits eine großartige Auswahl wie ich finde: Tauchen in den Meeren, eure gemeinsame Tochter, eure Familien, eure Freunde.

 

Aber auch für negative Umstände und Gegebenheiten, wie beispielsweise den Abstieg des FC, führt euch eine dritte Straße zu Sinn. Indem dass ihr hier jederzeit die Freiheit habt zu entscheiden aus welcher inneren Haltung ihr ein solches Leiden betrachtet.

 

Wofür ihr in eurer Ehe verantwortlich seid, ist also die Verwirklichung von Werten und damit die Erfüllung von Sinn. Sinnvoll Leben heißt also: In jeder Lebensphase und auch in jedem Moment auf etwas Sinnvolles hin existieren. Euer Dasein auf etwas oder jemanden ausrichten. Der Sinn des Augenblicks ändert sich ständig. Das Leben kann in jedem Augenblick einen anderen Sinn aufrufen. Was Partnerschaft stark macht, sind also Erlebniswerte, Schöpferische Werte und Einstellungswerte:

 

Nicht die Qualität der Bedingungen, sondern die Qualität eurer Antworten bestimmen die Qualität eurer Ehe!“

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0